25. Juni 2018

Das ACAM Aachen Center for Additive Manufacturing verstärkt sein Führungsteam zum weiteren Ausbau seiner Kompetenzen mit zwei neuen Mitgliedern.

Prof. Dr. Johannes Henrich Schleifenbaum wurde von den Gesellschaftern der ACAM GmbH im Cluster Photonik auf dem RWTH Aachen Campus berufen, um gemeinsam mit Dr. Kristian Arntz die Geschäftsleitung des ACAM Aachen Center for Additive Manufacturing zu bilden. Neben dem Lehrstuhl für Digitale Additive Produktion DAP der RWTH Aachen ist Prof. Schleifenbaum seit 2016 auch für den Kompetenzbereich “Additive Fertigung und Funktionale Schichten” am Fraunhofer ILT verantwortlich. Zuvor war er in verschiedenen Führungspositionen bei der Phoenix Contact Gruppe tätig.
Mehr dazu in der Pressemeldung Professor Schleifenbaum übernimmt die ACAM-Geschäftsführung.
Tobias Stittgen wird das Team zusätzlich in leitender Funktion verstärken. Als Senior Advisor (Sales & Technology) ist er für die Etablierung von Dienstleistungen sowie für die Beantwortung Ihrer Fragen rund um das Thema Additive Fertigung verantwortlich. Derzeit ist er Gruppenleiter am Lehrstuhl für Digitale Additive Produktion DAP der RWTH Aachen. Vor seiner Rückkehr nach Aachen sammelte er von 2014 bis 2016 Industrieerfahrung bei der Laserline GmbH, wo er als Vertriebsingenieur für europäische Automobilhersteller und -integratoren zuständig war.
Prof. Schleifenbaum und Herr Stittgen bringen mit ihrem umfangreichen technischen Wissen und ihrer langjährigen Erfahrung in der Industrie einen großen Wert in unsere Gemeinschaft ein. Dadurch werden wir unsere innovativen Dienstleistungen im Bereich der Additiven Fertigung weiter ausbauen und Ihre individuellen Anforderungen erfüllen können.