ACAM gemeinsame F&E

Die ACAM-Mitglieder gestalten gemeinsame F&E-Projekte. Auf diese Weise werden die auf dem RWTH Aachen Campus verfügbaren Forschungs- und Entwicklungsressourcen direkt und effizient für konkrete Fragestellungen der Mitglieder eingesetzt.

  • Die ACAM-Industriemitglieder definieren jährlich gemeinsam die relevanten Forschungsthemen und entscheiden auf dem Jahrestreffen über die Budgetvergabe.
  • Die definierten Projekte werden dann von unseren Forschungspartnern durchgeführt und die Projektergebnisse den jeweiligen Konsortialpartnern zur Verfügung gestellt.

ACAM Konsortialprojekte 2019

Das ACAM beschäftigt sich im laufenden Jahr mit den folgenden Themen:

  • Software-Tools für die Additive Fertigung
  • Pulverbettbasiertes Laserstrahlschmelzen zur Verarbeitung von hochfesten Werkzeugstählen – Herausforderungen und Potenziale
  • Hybridbauteile – Sinnvolle Kombination von Technologien (Gießen oder Schmieden und Additive Fertigung)
  • Fallstudie zum Multimaterialdruck
  • Zerstörungsfreie Prüfung von AM-Bauteilen
  • Think 3D – Wie ändert man das „Mindset” von Designern und Konstrukteuren?
  • Studie zu vollkommen neuartigen Werkstoffen für die Additive Fertigung

Kontakt

Lea_Eilert
Lea Eilert
Technologie und Projekt Managerin

Phone: +49 241 9426 1026