Über uns

Fertigungsverfahren haben einen neuen Kollegen. Nachdem es lange Zeit als reines Prototyp-Verfahren eingesetzt wurde, hat die additive Fertigung nun die Serien-Produktion erreicht. Oft als eine Art 3D Druck vereinfacht, sind additive Fertigungsverfahren Schlüsselfaktoren, die neue Marktmöglichkeiten für Maschinenversorger, Fertigungsdienstleister und Anwender bieten. Und da Maschinen, Materialien und Softwarelösungen immer verfügbarer werden, wird ihre Implementierung in neue Prozessketten erhebliche Unternehmensinnovationen hervorrufen. In diesem Zusammenhang wurde das ACAM Aachen Center for Additive Manufacturing sowohl als eine Art Plattform für Vernetzung, Koordination von Forschung und Entwicklung, als auch als führendes Zentrum für Training und Weiterbildungsseminaren, gegründet.
Dr.-Ing. Kristian Arntz

Geschäftsführender Gesellschafter der ACAM GmbH

Kristian Arntz studierte Maschinenbau und Werkstofftechnik an der RWTH Aachen mit dem Schwerpunkt Produktionstechnologie. Er arbeitete von 2003 bis 2009 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Prozesstechnologie am Fraunhofer IPT und wurde 2005 Leiter der Aktivitäten im Werkzeugbau. Seit April 2009 ist Kristian Arntz Abteilungsleiter für „Nichtkonventionelle Fertigungsverfahren am Fraunhofer IPT. Er ist Leiter von Forschung und Entwicklung sowie Partner der WBA Aachener Werkzeugbau Akademie GmbH und Geschäftsführer der ACAM Aachen Center for Additive Manufacturing GmbH.

 

Dr.-Ing. Johannes Witzel

Geschäftsführender Gesellschafter der ACAM GmbH

Johannes Witzel erhielt sein erstes Diplom in Maschinenbau und sein zweites in Industrietechnik und Management von der RWTH Aachen. Zusätzlich machte er seinen Master in Industrietechnik an der Tshinghua Universität in China. Er arbeitete von 2009 bis 2015 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für additive Fertigung am Lehrstuhl für Laser Technologie der RWTH Aachen mit dem Schwerpunkt Laser Metallabscheidung von Hochtemperaturlegierungen. Seit 2015 ist Johannes Witzel Projektleiter in der Abteilung „Additive Manufacturing and Functional Layers“ am Fraunhofer ILT. Er ist Geschäftsführer der ACAM Aachen Center for Additive Manufacturing GmbH.