26. Oktober 2017

Innovationstag Additive Fertigung

©Shutterstock

Jetzt anmelden
Was bedeutet „Additive Manufacturing“? Wie werden hierdurch zukünftig Ihre Produktion und Produkte beeinflusst? Wird AM zu einer Chance oder gar zu einer Gefahr? AM bietet technologie- wie auch prozessseitig neue Potenziale. Diese ermöglichen einen bisher unerreichbaren Gestaltungsfreiraum für Produkte und Geschäftsmodelle. Wir zeigen, wie Sie die neuen Leistungspotenziale durch AM gezielt einfließen lassen können. Erlenen Sie mittels anwendungserprobter Methoden und anhand eines Fallbeispiels, wie Sie das Potenzial des AM für Ihr Unternehmen erschließen. Ziel des Innovationstags ist es, Sie zu befähigen, das Anwendungspotenzial von AM abzuleiten und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten zu identifizieren. Der Schwerpunkt des Innovationstags liegt auf einer praxisorientierten Einführung. In kleinen Arbeitsgruppen können die Teilnehmer anschließend die vorgestellten Methoden in einem Fallbeispiel anwenden und exemplarisch neue Gestaltungskonzepte erarbeiten und diskutieren.

Ein Seminar für…

Fach- und Führungskräfte.

Referenten:

Frederik Klöckner, KEX AG

Sprache:

Deutsch.

Um das Seminar auf Englisch zu hören, kontaktieren Sie uns bitte.

09.00 Begrüßung und Kurzvorstellung von ACAM

09.15 Additive Manufacturing – The Next Big Thing

  • Kostenvorteile und Business Cases
  • Überblick über Mehrwerte des AM

10.15 Materialien – Prozesse – Prozessketten

  • Umfassender Überblick über die Prozesse des AM von Metallen und Kunststoffen

11.30 Kaffeepause

11.50 Anwendungsbereiche

  • Überblick über Märkte und Anwendungen von der Luft- und Raumfahrt bis zur Industrie sowie von der Prototypenentwicklung bis zur Herstellung und Reparatur

12.20 Mittagspause

13.20 Additive Märkte

  • Überblick über die Dienstleister
  • Bekannte Unternehmen im Bereich des AM

13.50 Workshop I: Diskussion

14.50 Kaffeepause

15.15 Workshop II: Systematische Erfassung

  • Herleitung eines systematischen Ansatzes basierend auf vorhandenen SAP-Daten

16.15 Abschlussdiskussion

17.00 Ende der Veranstaltung

Erlebniswelt INC/KEX
Cluster Produktionstechnik
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen