17. Oktober 2017

Potenziale der Additiven Fertigung mittels Selective Laser Melting

Fraunhofer ILT

Jetzt anmelden
Additive Fertigungsverfahren, wie Selective Laser Melting (SLM)*, sind eine Schlüsseltechnologie für die zukünftige Produktion von individualisierten Produkten. Das Grundprinzip von additiven Fertigungsverfahren ist der schichtweise Aufbau des Bauteils, z.B. durch Verwendung von Metallpulver. Hierdurch kann eine dreidimensionale Fertigungsaufgabe auf zwei Dimensionen reduziert werden, sodass die Produktionskosten nicht mehr von der Komplexität des Bauteils abhängen, sondern von dem Volumen des zu fertigenden Produkts. Auf diese Weise verfügt SLM über eine Reihe systematischer Vorteile gegenüber konventionellen Herstellungsverfahren. Zu diesen Vorteilen zählen die Herstellung von Leichtbaukonstruktionen, Individualisierung von Massenprodukten oder eine signifikante Verkürzung der Time-to-Market. Diese systematischen Vorteile lassen sich

Ein Seminar für…

Experten und Manager von technologieorientierten Unternehmen, insbesondere im Bereich F&E, Produktionsleitung, Technologie Management und Corporate Development.

Referenten:

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dipl.Wirt.-Ing. Johannes Henrich Schleifenbaum, DAP – RWTH Aachen
Sebastian Bremen, Fraunhofer ILT
Daniel Heußen, Fraunhofer ILT
Stephan Ziegler, Fraunhofer ILT

Sprache:

Deutsch.

Um das Seminar auf Englisch zu hören, kontaktieren Sie uns bitte.

09.00 Begrüßung und Kurzvorstellung von ACAM

09.30 Einführung in den pulverbasierten additiven Fertigungsprozess Selective Laser Melting (SLM)

  • Grundlagen und Prinzip des SLM-Prozess
  • Verarbeitbare Materialien
  • Anwendungsgebiete des SLM

11.15 Kaffeepause

11.30 Potenziale des Selective Laser Melting (SLM)

  • Funktionsoptimiertes Design
  • Fertigung mittels SLM
  • Business Cases

12.30 Mittagspause

13.30 Möglichkeiten zur konstruktiven Anpassung von Bauteilen für den SLM-Prozess

  • Topologieoptimierung
  • Konstruktionsrichtlinien
  • Integration von Gitterstrukturen
  • Innovative Designmöglichkeiten
  • Software

15.00 Kaffeepause

15.15 Firmenbesichtigung

  • Labore des Fraunhofer ILT

16.15 Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

17.00 Ende der Veranstaltung

Fraunhofer ILT
Steinbachstraße 15
52074 Aachen
Room 4301
Questions?
Ingrid Bongiovanni Roll
Marketing & Community Management
T +49 241 8906 8689
F +49 241 8906 8688
E-Mail: i.roll@acam-aachen.de